Bürgermeisterkandidat Manfred Kern ruft zum Klimastreik auf

Diesen Freitag ist wieder Weltklimaaktionstag. Überall im Land gehen wieder junge Menschen auf die Straße, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren. Die jungen Leute sind nicht allein, die Generation ihrer Eltern und Großeltern erkennt ihre Verantwortung für die Zukunft ihrer Nachkommen und ist gerne mit dabei. Mir sind die Sorgen der Klimaschützer*innen ein echtes Anliegen. Ich schließe mich ihnen auch diesmal wieder mit voller Überzeugung an. Hiermit rufe ich alle Bensheimerinnen und Bensheimer auf, sich dieser Bewegung anzuschließen und am Freitag um 18 Uhr am globalen Klimastreik teilzunehmen. Treffpunkt ist das Bensheimer Rathaus.

Es geht um viel. Bensheim muss Musterkommune für die Erreichung des 0%-Ziels werden. Soll heißen: In zehn Jahren ab heute gerechnet soll es keine CO2-Emissionen mehr geben. Wenn wir aber so weitermachen wie bisher, werden wir dieses Ziel nie erreichen. Ein paar Einzelmaßnahmen reichen da nicht, es braucht ein konsequentes Umdenken, insbesondere im Rathaus. Ökologische Kriterien dürfen bei der künftigen Nutzung von Flächen nicht verhandelbar sein. Photovoltaik ist der Schlüssel für die Energiewende in Bensheim. Ihr Ausbau muss massiv vorangetrieben werden. Gleiches gilt für die Verkehrswende: Weniger Individualverkehr, mehr ÖPNV und eine bessere Radinfrastruktur, zu der auch ein attraktives und ausgebautes Verleihsystem gehört. Nur beim Stadtradeln mitzumachen reicht nicht. Die Jugendlichen haben all das längst erkannt, benutzen alternative Verkehrsmittel und kümmern sich notfalls selbst darum, ihrer Schule ein Solardach zu verpassen. Leider sucht man die Initiative der Stadt hier vergebens. Ein Bürgermeister, der „für die Stadt brennt“, sollte aber darauf achten, nicht zuviel Kohlendioxid zu erzeugen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel